Luftkanäle
Reinigung Luftkanäle
Luftkanal
Luftkanäle

Reinigung von Luftkanälen

Warum ist es notwendig Lüftungskanäle regelmäßig zu warten?

Unter raumlufttechnischen Anlagen, wie sie in der VDI 6022 beschrieben sind, sind solche Anlagen zu verstehen, die die Zu- und Abführung der Raumluft in Gebäuden regeln.

Raumlufttechnische Anlagen können dann zu erheblichen Problemen führen, wenn die Lüftungszentrale und die durch Kanäle und/oder Rohre geführte Luft mit Bakterien und Pilzsporen belastet sind.

Dies zu vermeiden setzt periodisch wiederkehrende Hygieneinspektionen, Wartungs- und ggf. Reinigungsarbeiten voraus. Nur so ist eine Sicherstellung eines einwandfreien Betriebszu­standes einer raumlufttechnischen Anlage gewährleistet.


Was geschieht bei Nichteinhaltung der VDI 6022?

Sollten Mitarbeiter, Kunden oder andere Personen vermuten, dass eine Lüftungsanlage für ein bestimmtes Krankheitsbild verantwortlich sein könnte, dann ist der Betreiber nachweispflichtig, dass er auf Grund seiner hygienischen Verantwortung die RLT- Anlagen regelmäßig gewartet und somit die Auflagen der VDI 6022 eingehalten hat.

vorher

Luftkanal vor der Reinigung

nachher

Luftkanal nach der Reinigung

Verfahren

  • Mechanische Reinigung durch flexible, oszillierende Bürsten
  • Einsatz des selbstfahrenden Reinigungsroboters mit Bürsten- und Kamerasystem
  • Einsatz von Unterdruckgeräten mit F7-Filtersystemen
  • Dokumentation der Reinigungsergebnisse durch Digitale Vorher-/ Nachher-Fotos
  • Desinfektion des RLT-Systems durch Vernebelung
  • Beschichtung von mineralischen Oberflächen (Beton, Mauerwerk oder Putz)
Bürstenmaschine

Die Umsetzung der VDI 6022 für den Betreiber:

  • Durchführung einer Hygieneinspektion gemäß VDI 6022
  • Analyse und schriftliche Beurteilung der raumlufttechnischen Anlage
  • Kamerabefahrung und Dokumentation auf DVD oder anderen Speichermedien
  • Beratung und evtl. Planung der auszuführenden Maßnahmen
  • Durchführung von bakteriologischen Untersuchungen inkl. schriftlicher Auswertung
  • Messung der Luftkeimkonzentration
  • Volumenstrom-Messungen
  • Reinigung der Lüftungszentrale mit allen Bauelementen wie Ventilatoren, Luftbefeuchtern, Lüftkühlern, Tropfenabscheidern, verschiedenste Ausführungen von Wärmetauschern usw.
  • Sanierung von korrosionsbelasteten und verkalkten Anlageteilen
  • Reinigung sämtlicher Luftleitungen
  • Desinfektion der Luftleitungen und Aggregate durch Sprühverfahren oder Kaltvernebelung
  • Beschichtung von nicht reinigungsfähigen Luftleitungsoberflächen wie z.B. Mauerwerk, Betonoberflächen und unzugänglichen Anlageteilen usw.
  • Modernisierung durch moderne Filtertechnik
  • Auf Wunsch Dokumentation aller durchgeführten Arbeiten