RLT-Anlagen-Reinigung
RLT-Anlage

VDI 6022

Prüfumfang nach VDI 6022:

Überprüfung der raumlufttechnischen Anlagen hinsichtlich folgender Kriterien:


  • Begehung und visuelle Inspektion der RLT-Anlagen sowie Beurteilung der hygienerelevanten Komponenten nach Checkliste gemäß VDI 6022.
  • Mikrobiologische Überprüfung der RLT-Anlagen hinsichtlich des Auftretens mikrobiologischer Belastungen z.B. durch bis zu 10 Oberflächenproben an relevanten Anlagekomponenten inkl. Probenmaterial und Laborauswertung.
  • Bei RLT-Anlagen mit Umlaufsprühbefeuchtern: mikrobiologische Untersuchung des Befeuchterwassers, d.h. Bestimmung der Gesamtkoloniezahl und Legionellentest, in Probenmaterial und Laborauswertung.
  • Erstellung eines schriftlichen Berichtes gemäß VDI 6022

Auszüge aus der VDI-Richtlinie 6022 + DIN EN 15780
(Raumlufttechnik, Raumluftqualität)

Die VDI 6022 und die DIN EN 15780

Die VDI-Richtlinie und die europäische Norm gelten sowohl für neue als auch für bereits vorhandene Lüftungs- und Klimaanlagen und definieren die Kriterien für die Beurteilung der Sauberkeit sowie die Reinigungsverfahren für diese Anlagen und die Vorgehensweise für die Beurteilung des Ergebnisses der Reinigung.

Anlagenkomponenten:

  • Zentrale RLT-Geräte
  • Filter
  • Befeuchter
  • Wärmerückgewinnungseinheiten
  • Dezentralisierte Luftbehandlungseinheiten (wie z. B. Gebläsekonvektoren, Induktionsgeräte)
  • Luftdurchlässe